• Move-ING

Corona -Absage Projektreise April 2020


Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns dazu entschieden, die für den 31.03.2020 geplante Reise abzusagen.


Das Risiko einer weiteren Verbreitung des Coronavirus durch uns in dieser entlegenen Region Tansanias wäre viel zu hoch. Die medizinische Versorgung der Menschen ist in der Region zudem weitaus schlechter als hierzulande, hinzukommt, dass viele Menschen unter Vorerkrankungen wie bspw. HIV leiden. Da wir als Verein eine große Verantwortung tragen, war bzw. ist diese Entscheidung die einzig richtige Option. Hinzukommt, dass mittlerweile auch die Flüge gestrichen wurden und viele Länder Afrikas ihre Grenzen geschlossen haben, sodass nun auch diese Umstände eine Reise sowieso verhindert hätten.


Da neben der ganzen Planung, Arbeit und Zeit, auch sehr viel Vorfreude in der geplante Projektreise steckte, sind wir natürlich sehr traurig, dass ein baldiges Wiedersehen mit unseren tansanischen Freunden und Partnern auf ungewisse Zeit verschoben werden muss. Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bis zum Ende des Jahres entspannt und eine Projektreise z.B. Ende Dezember wieder möglich ist.


In den nächsten Tagen werden über einen Zulieferer die Batterien, die Solarpanels sowie ein Komplettsystem zur Warmwasserbereitstellung nach Chabalisa geliefert. Diese Komponenten, die wir bereits vor Wochen bestellt hatten, sind nun in Tansania angekommen und werden planmäßig in den nächsten Tagen direkt an ihren Einsatzort transportiert. Diese müssen allerdings nun bis zur Installation zwischengelagert werden.


Viele andere Systemkomponenten haben uns großzügige Unterstützer als Sachspenden zukommen lassen. Diese Systemkomponenten und weiteres Werkzeug wollten wir mit unserem Gepäck nach Tansania transportieren. Für den Transport hatten wir auch alle Hürden für eine ordnungsgemäße Zollanmeldung auf uns genommen. Hier gilt ein besonderer Dank unserer, wie sie sich selbst nennt, „Zolltante“, die uns bei dem ganzen Unterfangen tatkräftig zur Seite stand und den Verein auch in Zukunft bei solchen Fragestellungen unterstützen wird.


In den nächsten Tagen werden wir uns telefonisch mit unseren Projektpartnern über das weitere Vorgehen absprechen. Voraussichtlich werden wir schon weitere Arbeiten, bspw. Erdarbeiten für die Abwasseraufbereitungsanlage oder den Bau weiterer behindertengerechter Schultoiletten in Auftrag geben, um bei der nächsten Reise direkt an diese Arbeiten anknüpfen zu können.

Spendenmöglichkeit

Empfänger: Move-ING e.V.

IBAN: DE50 4476 1534 2304 3994 00

BIC: GENODEM1NRD

Verwendungszweck: Chabalisa

Volksbank in Südwestfalen eG

Email: move-ing@web.de

Newsletter abonnieren