Teilprojekte in Chabalisa

Blitz_grün.png

Die Solare Stromversorgung

aktuell in Bearbeitung

Mithilfe der geplanten Solarstromversorgung möchten wir den grundlegenden Strombedarf des Wohnhauses decken, sowie dessen nächtliche Außenbeleuchtung ermöglichen. Die Energie für die geplante Stromversorgung des Wohnhauses wird von einer Solaranlage mit 12 Solarpanels mit je 200 Watt Leistung bereitgestellt. Der erzeugte Strom wird dann in vier Batterien mit einem Energiespeichervermögen von je 2,4 kWh zwischengespeichert.

Schemazeichnung_Transparent.png

Das Herzstück der Anlage bilden drei Wechselrichter mit integrierten Ladereglern. Diese steuern die Be- und Entladevorgänge der Batterien und wandeln den Gleichstrom aus den Batterien in Dreiphasenwechselstrom um. An die Wechselrichter kann dann die Hauptstromleitung des Wohnhauses angeschlossen werden. Wir haben bereits bei der Fertigstellung des Wohnhauses in Zusammenarbeit mit einem tansanischen Elektriker alle notwendigen Elektrik-Arbeiten im Wohnhaus fachgerecht durchgeführt und fertiggestellt. Somit muss das Wohnhaus nur noch angeschlossen werden. Bei der Installation des Solarstrom-Systems möchten wir, wie bei den vorangegangenen Teilprojekten einen lokalen Elektriker einbinden, damit im Falle zukünftiger Wartungseingriffe eine Fachkraft vor Ort ist, die mit dem installierten System vertraut ist.

Das System ist so ausgelegt, dass es auch nach mehreren Jahren trotz der natürlichen Reduktion der Batterie-Speicherkapazitäten noch ausreichend Strom bereitstellen kann. Auch die Anzahl der Solarpanels, die das System mit Strom versorgen, ist erweiterbar, sodass in Zukunft auch bei einem höheren Strombedarf das System ausreichend Energie bereitstellen kann. Außerdem ist das System so konzipiert, dass in Zukunft auch das öffentliche Stromnetz als ergänzende Energiequelle mit eingebunden werden kann, falls die Region mit staatlichen Stromtrassen erschlossen wird.

Die Umsetzung dieses Teilprojekts war ursprünglich für Frühling 2020 vorgesehen, konnte jedoch aufgrund der Covid-19 Pandemie nicht planmäßig realisiert werden.

Da für die Umsetzung einige essenzielle elektrische Komponenten bereits in Deutschland angeschafft wurden und die Elektriker vor Ort nicht über das notwendige Know-How verfügen, kann dieses Teilprojekt leider nicht in unserer Abwesenheit realisiert werden.

Zurück zur Projektübersicht

Unterstütze Chabalisa mit einer Spende !